Sie haben Fragen zu Ihrem Benutzerprofil, zur technischen Nutzung des Forums oder der Webseite der Bayerischen Staatsoper?
Die Online-Redaktion der Bayerischen Staatsoper kümmert sich um Ihre Anliegen.

Moderatoren: Administration, forum_admin

#104301 von forum_admin
17.09.2018, 14:58
Liebe Forumsnutzer,

wir freuen uns sehr, Ihnen unsere neue Kartenbörse zu präsentieren.
Sie finden sie ab sofort unter folgendem Link:

https://kartenboerse.staatsoper.de/

Zur Nutzung haben wir Ihnen folgende Hinweise zusammengestellt:

1. Registrierung
Bitte registrieren Sie sich zur Nutzung der Kartenbörse neu an dieser Stelle: https://kartenboerse.staatsoper.de/registrierung.html
Ihr Login des Staatsopern-Forums funktioniert dort nicht. Selbstverständlich können Sie aber denselben Benutzernamen verwenden. Verwenden Sie beim Benutzernamen bitte keine Leerzeichen!
Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail. Bitte klicken Sie auf den Bestätigungslink in der Mail, um Ihren Account zu aktivieren.

2. Login/Profilverwaltung
Ihre Profildaten sowie Ihre Angebote/Gesuche können Sie in Ihrem Profil verwalten oder löschen. Loggen Sie sich hierfür über den Login rechts oben auf dem Bildschirm ein. Wenn Sie die Kartenbörse auf einem kleineren Bildschirm nutzen, finden Sie den Login über das Menüsymbol (Kreis mit Strichen) und dann über das kleine Schlüsselsymbol. Hier können Sie sich nach Nutzung der Kartenbörse auch wieder ausloggen.

3. Verifizierung von Angeboten/Anfragen
Wenn Sie ein Angebot/ein Gesuch aufgeben oder einen anderen Nutzer über das Kontaktformular kontaktieren, erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink, den Sie anklicken müssen. Dies dient dem Datenschutz sowie der Vermeidung von Spam und Missbrauch der Kartenbörse.

4. Details zu Ihren Angeboten/Gesuchen
Bitte füllen Sie beim Erstellen eines Angebots/eines Gesuchs alle Pflichtfelder aus. Für weitere Details wie die Angabe des Sitzplatzes oder Details zur Kartenübergabe nutzen Sie bitte das Freitextfeld „Kommentar“.

Herzliche Grüße
Ihre Online-Redaktion
#104303 von Ochs
18.09.2018, 16:59
Hallo liebe Online-Redaktion,

die neue Kartenbörse sieht ganz gut aus, scheint aber etwas unpraktisch. Soll dieses Forum nun sterben, oder könnte es evtl. weiter als "Nebenbörse", evtl. auch für Karten anderer Anbieter weitergenutzt werden? Ich denke viele, die dieses Forum aufgrund seiner Bekanntheit bisher gerne genutzt haben, würden das sehr begrüßen.

Viele Grüße
Ochs
#104312 von forum_admin
19.09.2018, 14:12
Lieber Ochs,

das Forum soll tatsächlich nur noch für die Zwecke des Besucherservices und zum Austausch unserer Besucher untereinander genutzt werden - dies aber weiterhin!
Eine Nebenbörse für Karten anderer Anbieter möchten wir hier allerdings nicht zur Verfügung stellen.
Wenn Sie Anregungen haben, was Sie an unserer neuen Kartenbörse "unpraktisch" finden und welcher Service Ihnen dort fehlt, freuen wir uns jederzeit über Ihr Feedback!

Herzliche Grüße
Ihre Onlineredaktion
#104315 von karl-kaefer
19.09.2018, 19:24
Liebe Online-Redaktion,

die neue Kartenbörse ist nicht nur recht gewöhnungsbedürftig, sondern aus meiner Sicht von der Usability her noch deutlich ausbaufähig. Da Sie bereits nach dem Online-stellen Anpassungen vorgenommen haben (Sortierung Datum jetzt echt nach Datum und nicht mehr nach Tag/Zahl), hege ich die Hoffnung, dass sich hier auch noch einiges tut.

Im konkreten was mich stört / was aus meiner Sicht unpraktisch gelöst ist:

1) Es muss unbedingt ein Zeitstempel in die Anzeige selbst und auch in die erste Übersicht (mit Sortierungsmöglichkeit). Nur so kann ich abschätzen, ob der Eintrag so aktuell ist, dass ich überhaupt Chancen auf die Karte hätte oder ob nur wieder jemand sein Angebot nicht gelöscht hat.

2) Das ständige Bestätigen per Mail (Karte einstellen / Anfrage an Anbieter senden) nervt, da ich ständig zwischen der Opernseite und meinem Mailprogramm hin- und herspringen muss. Weiterhin ist die Platzierung des Hinweises ("Bestätige die Mail") oben über dem Bild unpraktisch gelöst, da man sich mit Ausfüllen des Formulars am Ende der Seite befindet. Der Hinweis wird dann sicherlich oft übersehen. Da kommen ggf. auch die derzeit vorhandenen doppelten und dreifachen Angebote her.

3) Auf der Hauptseite der Kartenbörse sollte unbedingt ein Hinweis hinein, dass man möglichst die genauen Plätze im Freitext angeben soll. Ich selbst kaufe sicherlich nicht jeden Platz in einer Kategorie.

4) Warum muss ich mich beim Angebot per Radiobutton zwischen Post und Abholung entscheiden ? Hier wären Checkboxen für eine Mehrfachauswahl sinnvoller.

5) Ähnliches beim Kartensuchen, warum muss ich eine bestimmte Preiskategorie suchen ? Per Checkbox wären gleichzeitig mehrere PG suchbar und die doppelten Einträge werden reduziert.

6) Es ist toll, dass Sie bei der Preiskategorie gleich den Eurobetrag hinzuschreiben. Leider ist die Bearbeitungspauschale nicht enthalten. Da diese meines Wissens immer hinzukommt, sollte man diese gleich aufschlagen und als Hinweis "incl. Bearbeitungspauschale" angeben.

7) In der Bestätigungsmail über das Einstellen eines Angebots sollte auch ein Link/Hinweis enthalten sein, dass man das Angebot über das eigene Profil wieder löschen kann. Im Profil selbst würde ich übrigens die eigenen Angebote über den persönlichen Daten stellen. Auf mein eigenes Angebot bin ich nur durch zufälliges scrollen nach unten gestoßen.

8) Eine FAQ bzw. Bedienungsanleitung zur Nutzung der Kartenbörse wäre sicherlich auch nicht verkehrt.

Liebe Online-Redaktion, dies sind zunächst so mal meine groben Wünsche, wobei insbesondere ein Zeitstempel diese Kartenbörse überhaupt praktikabel nutzbar machen würde. In Summe ist Ihnen allerdings schon ein recht gutes Werk gelungen, dies gilt es jetzt zu optimieren :-)

Karl-Kaefer
#104321 von forum_admin
20.09.2018, 11:21
Hallo karl-kaefer,

vielen Dank für Ihren Beitrag und Ihre Anregungen!
Zu folgenden Punkten möchte ich Ihnen gerne eine Rückmeldung geben:

- Der Wunsch für ein Veröffentlichungsdatum kam inzwischen von einigen Benutzern. Wir finden die Idee sehr gut und arbeiten gerade an der Umsetzung!
- Die Methode eines Double opt-in für das Einstellen von Angeboten sowie für das Absenden von Formularnachrichten ist spätestens seit der neuen EU-DSGVO unverzichtbar und schützt außerdem vor Spam und Missbrauch der Kartenbörse.
- Die überschaubaren Funktionen der Kartenbörse benötigen sicherlich keine ausführlichen FAQs, dennoch werden wir in den kommenden Tagen einige Erläuterungen zur Nutzung der Kartenbörse ergänzen.

Zu den anderen Themen möchte ich zusammenfassend sagen, dass wir in den Formularen mit Bedacht die Pflichtfelder auf ein Minimum begrenzt haben und für Details und individuelle Anliegen ein Freifeldtext gewählt haben. So können Nutzer selber entscheiden, wie detailliert sie ihr Angebot veröffentlichen möchten und was sie lieber in der persönlichen Korrespondenz klären. Sicherlich ist es eine Umgewöhnung für die Nutzer, die sich aber bald einpendeln wird. Ebenso hoffen wir, dass sich dadurch mit der Zeit die Mehrfacheinstellungen einpendeln, wir arbeiten aber auch an einer technischen Lösung, dies zu verhindern.

Und ganz persönlich gesprochen: Wir freuen uns immer sehr über jedes konstruktive Feedback und jede Anregung. Dennoch möchte ich Sie darauf hinweisen, dass wir mit viel Energie und Fachwissen eine kostenlose und nicht selbstverständliche Serviceleistung für unsere Besucher entwickelt haben. Die Anspruchshaltung Ihres Beitrags irritiert mich daher etwas.

Mit freundlichen Grüßen
Kathrin Zeitler (Referentin für Online-Projekte)
#104326 von Ochs
20.09.2018, 14:12
Hallo Frau Zeitler,

ich fand es einfach praktischer, ab und zu ins Forum zu schauen was neues drin ist. Diese Chronologie fehlt nun leider, ebenso auch die Möglichkeit, neben einer BSO-Karte auch mal z.B. eine Philharmonikerkarte anzubieten. Manchmal ist das einfachere eben doch das bessere.

Viele Grüße
Ochs
#104352 von ticketeer
22.09.2018, 00:44
Liebe Online-Redaktion,

vielen Dank für die Bereitstellung der neuen Kartenbörse!
Jetzt gilt es für uns Benutzer, uns erstmal an die neue Struktur und das neue Handling zu gewöhnen, aber ich denke, dass das gut und schnell klappen wird :-)

Eine Bitte:
aktuell besteht offensichtlich das Problem, dass für Veranstaltungen, bei denen keine Preiskategorie hinterlegt ist (z.B. "Ballett extra") ein Gesuch nicht abgegeben werden kann, da es sich bei der Preiskategorie um ein Pflichtfeld handelt. Vielleicht können Sie das noch entsprechend anpassen.

Vielen Dank und viele Grüße
#104379 von hellaS
24.09.2018, 11:12
Hallo Frau Zeitler,
hallo lb Kartenboerse-Team,
Neue Boerse ist soweit gut, aber:
Im Haupttext sollte schon Platz sein fuer welche Karten- z.B.: Rg/Rh/Preis.
Ich erfahre das sonst erst nach drei Klicks und irgendwann eine mail vom Anbieter und muss dann ablehnen, da ich auch nicht jeden Platz in einer Kategorie nehme!
Vl Gr
#104385 von Dulcamara
24.09.2018, 15:25
Sehr geehrte Mitglieder der Redaktion,

leider gelingt es mir nicht - trotz Befolgung Ihrer Vorgehensweise - ein gestern eingegebenes Angebot (Meistersinger 30.9.18) zu löschen, da sich bereits ein Interessent tel. bei mir gemeldet hat. Im Profil erhalte ich die Anzeige, dass von mir keine Beiträge vorhanden sind. Was mache ich falsch bzw. wie ist die korrekte Vorgehensweise für eine Änderung bzw. Löschung eines abgegebenen Angebots.
Freundliche Grüße
#104388 von forum_admin
24.09.2018, 17:08
hellaS hat geschrieben:Hallo Frau Zeitler,
hallo lb Kartenboerse-Team,
Neue Boerse ist soweit gut, aber:
Im Haupttext sollte schon Platz sein fuer welche Karten- z.B.: Rg/Rh/Preis.
Ich erfahre das sonst erst nach drei Klicks und irgendwann eine mail vom Anbieter und muss dann ablehnen, da ich auch nicht jeden Platz in einer Kategorie nehme!
Vl Gr

Hallo,
in unserem Freitextfeld ist durchaus Platz für detaillierte Angaben zum genauen Sitzplatz. Leider fällt tatsächlich auf, dass viele Anbieter dieses Feld nicht nutzen. Wir arbeiten gerade an einer Lösung, dies besser zu kommunizieren.
Viele Grüße
Ihre Onlineredaktion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Forums-Hinweis

Das Forum der Bayerischen Staatsoper ist zum Informationsaustausch gedacht; bitte verzichten Sie auf unsachliche oder diffamierende Beiträge.
Die Bayerische Staatsoper behält sich vor, unsachliche oder diffamierende Beiträge von der Veröffentlichung auszuschließen.
Bitte beachten Sie: Ihre Beiträge erscheinen nicht sofort online.
Viel Spaß und viele Informationen wünscht Ihnen Ihre Internet-Redaktion!

Die Bayerische Staatsoper

Die Bayerische Staatsoper gehört weltweit zu den führenden Opernhäusern und blickt stolz auf eine über 350 Jahren währende Geschichte zurück. Mit rund 600.000 Gästen, die jährlich über 300 Veranstaltungen besuchen, trägt die Bayerische Staatsoper maßgeblich zum Ruf Münchens als einer der großen internationalen Kulturstädte bei.

Innerhalb einer Spielzeit werden über 30 Opern aus fünf Jahrhunderten sowie Ballette, Konzerte und Liederabende gegeben. Damit ist das Programm der Bayerischen Staatsoper eines der vielfältigsten der internationalen Opernhäuser. Mit 2.101 Plätzen ist das klassizistische Nationaltheater das größte Opernhaus Deutschlands und gilt als eines der schönsten Theater in Europa.