Sie haben Fragen zu Ihrem Benutzerprofil, zur technischen Nutzung des Forums oder der Webseite der Bayerischen Staatsoper?
Die Online-Redaktion der Bayerischen Staatsoper kümmert sich um Ihre Anliegen.

Moderatoren: Administration, forum_admin

#97879 von Tosca
28.03.2018, 21:07
Ich wollte wir heute Abend ansehen, ob und welche Karten noch für verschiedene Vorstellungen der Opernfestspiele zu erhalten sind. Leider gibt es das Problem, dass mir sobald ich auf den Karten-Button für eine Vorstellung der Opernfestspiele drücke, für den Bruchteil einer Sekunde der Saalplan angezeigt wird und dann sofort die Seite "bayst.queue-it.net/afterevent...." eingeblendet wird und dort der Hinweis angezeigt wird:

Sie haben die Warteschlange verlassen.
Was ist das?
Nachricht zuletzt aktualisiert: 09:26

so dass keinerlei Möglichkeit besteht, einen Kartenansichtsplan einer Vorstellung der Festspiele anzusehen oder gar eine Karte zu buchen. Weder das Herunterfahren des PCs noch das Wiederhochfahren, noch das Löschen des Browserverlaufs haben das Problem behoben. Ich habe sodann versucht, mit einem anderen PC in das Kartenbestellprogramm der Festspiele hineinzukommen. Aber auch hier genau das gleiche Problem. Hinzufügen möchte ich noch, dass ich heute mit keinem der beiden PCs in der Warteschlage eingeloggt war. Bei Vorstellungen außerhalb der Festspielzeit ist ein Zugang zum Bestellprogramm und zum Kartenansichtsplan über den Kartenbutton problemlos möglich. Daher gehe ich davon aus, dass das Problem auf den Seiten der Staatsoper liegt und bitte um baldige Wiederherstellung des Zugangs zu den Internetbestellungen.
Viele Grüße

Ich
#97891 von forum_admin
29.03.2018, 10:36
Liebe Tosca,

haben Sie vielen Dank für Ihre Nachricht und die genaue Schilderung des Problems. Wir hatten letzte Nacht ein Problem mit unserem System, das inzwischen aber gelöst wurde.
Entschuldigen Sie bitte die Unannehmlichkeiten.

Herzliche Grüße
Ihre Onlineredaktion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Forums-Hinweis

Das Forum der Bayerischen Staatsoper ist zum Informationsaustausch gedacht; bitte verzichten Sie auf unsachliche oder diffamierende Beiträge.
Die Bayerische Staatsoper behält sich vor, unsachliche oder diffamierende Beiträge von der Veröffentlichung auszuschließen.
Bitte beachten Sie: Ihre Beiträge erscheinen nicht sofort online.
Viel Spaß und viele Informationen wünscht Ihnen Ihre Internet-Redaktion!

Die Bayerische Staatsoper

Die Bayerische Staatsoper gehört weltweit zu den führenden Opernhäusern und blickt stolz auf eine über 350 Jahren währende Geschichte zurück. Mit rund 600.000 Gästen, die jährlich über 300 Veranstaltungen besuchen, trägt die Bayerische Staatsoper maßgeblich zum Ruf Münchens als einer der großen internationalen Kulturstädte bei.

Innerhalb einer Spielzeit werden über 30 Opern aus fünf Jahrhunderten sowie Ballette, Konzerte und Liederabende gegeben. Damit ist das Programm der Bayerischen Staatsoper eines der vielfältigsten der internationalen Opernhäuser. Mit 2.101 Plätzen ist das klassizistische Nationaltheater das größte Opernhaus Deutschlands und gilt als eines der schönsten Theater in Europa.