Sie haben Fragen oder Anregungen zu unserem Service und zum Kartenverkauf?
Die Besucherkommunikation der Bayerischen Staatsoper kümmert sich um Ihre Anliegen.

Moderatoren: Administration, forum_admin

#105181 von devega8
09.01.2019, 18:12
Gibt es einen nachvollziehbaren Grund für die unter der jetzigen Intendanz Usus gewordene Bekanntgabe der Besetzung eines Balletts erst 2-3 Tage vor der Vorstellung? Einzige Ausnahme sind (manche) Gasttänzer. Als Ballettbesucher ist man gezwungen, Ballettkarten sehr früh (meistens schon zwei Monate vor der Vorstellung) zu kaufen, und zwar als die sprichwörtliche "Katze im Sack". Ich kann mir wirklich nicht vorstellen, dass Besetzungen nicht Monate im Voraus feststehen. Natürlich können Verletzungen dazwischen kommen, aber damit muss man als Ballettbesucher leben...

Ich hoffe, Sie verstehen mich richtig: Es ist nicht so, dass ich unangenehme Überraschungen befürchte. Wenn ich aber ein Ballett zum zweiten oder dritten Mal anschaue, möchte ich vielleicht eine andere Interpretation einer bestimmten Rolle sehen. Ich habe schon Frau Ryzhkova als Anna Karenina gesehen, jetzt würde ich gerne die Interpretation von Frau Summerscales sehen. An welchen der drei Termine in dieser Saison (18.04., 17.05. und 19.05.) wird Frau Summerscales die Anna tanzen? Tanzt Herr Gouneo den Spartacus am 25.03. oder 29.03.? usw.
#105185 von BSB_Marketing
10.01.2019, 11:33
Liebe/r devega8,

vielen Dank für Ihre Nachricht.

Wir verstehen Ihren Wunsch nach einer frühzeitigen Bekanntgabe der Besetzungen, gerade für Ihre Entscheidung zum Kartenkauf zu bestimmten Terminen. Jedoch sind die Besetzungen eine sehr komplexe Entscheidung, für die sich Hr. Zelensky die nötige Zeit nimmt. In die jeweilige Besetzungsentscheidung fließen mehrere Faktoren ein, die sich auch untereinander bedingen und sich dadurch auch kurzfristig ändern können. Zum Beispiel: Zu wem passt die Rolle (vom Typ her und von der körperlichen Voraussetzung bzgl. der technischen Anforderungen der Rolle)? Wer ist gerade wie fit? Dazu zählt auch: besteht die Gefahr, dass sich ein "Zipperlein" zu einer langwierigeren Verletzung auswächst (was es natürlich absolut zu vermeiden gilt)? Welche Rollen und Vorstellungstermine haben die Tänzer bereits in den Knochen? Ein Spartacus, eine Alice oder eine Anna Karenina, beispielsweise, sind für die Hauptrollen durchaus mit einem Marathon zu vergleichen. Welche Tänzer/innen-Kombinationen passt gut für Pas-de-Deux-Szenen zusammen (Größe, Statur, Typ, ...)? Welche Rollen werden gleichzeitig noch einstudiert?

Die Besetzungen für ANNA KARENINA stehen derzeit noch nicht fest. Am 25.03. wird Sergei Polunin die Rolle des Spartacus tanzen. Sobald die Besetzungen bekannt sind, werden sie auf unserer Homepage veröffentlicht. Wir bitten um Verständnis, dass uns aktuell leider keine weiteren Besetzungen vorliegen.

Herzliche Grüße
BSB Marketing

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste

Forums-Hinweis

Das Forum der Bayerischen Staatsoper ist zum Informationsaustausch gedacht; bitte verzichten Sie auf unsachliche oder diffamierende Beiträge.
Die Bayerische Staatsoper behält sich vor, unsachliche oder diffamierende Beiträge von der Veröffentlichung auszuschließen.
Bitte beachten Sie: Ihre Beiträge erscheinen nicht sofort online.
Viel Spaß und viele Informationen wünscht Ihnen Ihre Internet-Redaktion!

Die Bayerische Staatsoper

Die Bayerische Staatsoper gehört weltweit zu den führenden Opernhäusern und blickt stolz auf eine über 350 Jahren währende Geschichte zurück. Mit rund 600.000 Gästen, die jährlich über 300 Veranstaltungen besuchen, trägt die Bayerische Staatsoper maßgeblich zum Ruf Münchens als einer der großen internationalen Kulturstädte bei.

Innerhalb einer Spielzeit werden über 30 Opern aus fünf Jahrhunderten sowie Ballette, Konzerte und Liederabende gegeben. Damit ist das Programm der Bayerischen Staatsoper eines der vielfältigsten der internationalen Opernhäuser. Mit 2.101 Plätzen ist das klassizistische Nationaltheater das größte Opernhaus Deutschlands und gilt als eines der schönsten Theater in Europa.