Sie haben Fragen oder Anregungen zu unserem Service und zum Kartenverkauf?
Die Besucherkommunikation der Bayerischen Staatsoper kümmert sich um Ihre Anliegen.

Moderatoren: Administration, forum_admin

#104873 von kaufmannfan
03.12.2018, 12:54
Liebe Internetredaktion,

könnten Sie mir vielleicht sagen, warum der Chor in Otello vom Chordirektor der sächsischen Staatsoper, Herrn Andresen, und nicht von Herrn Eckhoff einstudiert wurde?

MfG
kaufmannfan
#104886 von forum_admin
04.12.2018, 17:49
Lieber kaufmannfan,

vielen Dank für Ihren Beitrag. Sören Eckhoff wird mit Ende der Spielzeit unser Haus verlassen, weshalb die Bayerische Staatsoper einen systematischen Auswahlprozess für die Neubesetzung angestoßen hat.

Herzliche Grüße
Ihre Besucherkommunikation

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste

Forums-Hinweis

Das Forum der Bayerischen Staatsoper ist zum Informationsaustausch gedacht; bitte verzichten Sie auf unsachliche oder diffamierende Beiträge.
Die Bayerische Staatsoper behält sich vor, unsachliche oder diffamierende Beiträge von der Veröffentlichung auszuschließen.
Bitte beachten Sie: Ihre Beiträge erscheinen nicht sofort online.
Viel Spaß und viele Informationen wünscht Ihnen Ihre Internet-Redaktion!

Die Bayerische Staatsoper

Die Bayerische Staatsoper gehört weltweit zu den führenden Opernhäusern und blickt stolz auf eine über 350 Jahren währende Geschichte zurück. Mit rund 600.000 Gästen, die jährlich über 300 Veranstaltungen besuchen, trägt die Bayerische Staatsoper maßgeblich zum Ruf Münchens als einer der großen internationalen Kulturstädte bei.

Innerhalb einer Spielzeit werden über 30 Opern aus fünf Jahrhunderten sowie Ballette, Konzerte und Liederabende gegeben. Damit ist das Programm der Bayerischen Staatsoper eines der vielfältigsten der internationalen Opernhäuser. Mit 2.101 Plätzen ist das klassizistische Nationaltheater das größte Opernhaus Deutschlands und gilt als eines der schönsten Theater in Europa.