Sie haben Fragen oder Anregungen zu unserem Service und zum Kartenverkauf?
Die Besucherkommunikation der Bayerischen Staatsoper kümmert sich um Ihre Anliegen.

Moderatoren: Administration, forum_admin

#104821 von U.Böhm
22.11.2018, 14:00
Sehr geehrte Damen und Herren,
das mit dem neuen Forum funktioniert ja überhaupt nicht mehr.
Das ist so schade.
Es ist total umständlich und man muß sich überall durchlesen, weil man die Plätzre nicht mehr sieht und antworten tut auch niemand mehr.
Wirklich sehr schade.
Warum lassen Sie die Zuschauer das nicht nicht selber machen.hat doch all die Jahre super geklappt .
Muß denn wirklich überall alles gereglt und bürokratisch aufgemotzt sein?
MFG
U.Böhm-Agrelli
#104947 von barbro55
10.12.2018, 17:16
Frau Böhm, Sie sprechen mir aus der Seele.
es war immer sehr schön durchzuschauen welche Karten es noch gibt, und oft habe ich ein zusätzliches Angebot gesehen, und auch gekauft.
Es ist eher kundenunfreundlicher und umständlicher geworden und macht keine Freude mehr etwas zu suchen.
Freundliche Grüße
B.Jaeger
#105001 von opernfan1
14.12.2018, 17:37
Es wäre zumindest schon hilfreich wenn man die Preisgruppe gleich sehen würde, so muss man sich durch jedes Angebot durchklicken um zu sehen ob es den eigenen Ansprüchen entspricht. - Das ganze ist sehr umständlich und nicht Bedienerfreundlich entwickelt. Aber nicht jeder Software Entwickler interessiert sich für die Belange der Opernbesucher.
#105065 von forum_admin
21.12.2018, 09:15
Hallo opernfan1,

Ihre Kritik können wir nicht ganz nachvollziehen. Wir haben die neue Kartenbörse entwickelt, um Ihnen als Nutzer entgegen zu kommen. So ist das Suchen nun wesentlich komfortabler und praktikabler als hier im Forum und zudem an aktuelle Standards angepasst – das Forum war von Anfang an nicht als Kartenbörse ausgerichtet sondern konnte nur behelfsmäßig dienen.
Die neue Kartenbörse vereint eine Freitextsuche mit einer sog. Filtersuche. Sie können im Suchfeld also z.B. ein Stück eingeben und dann zusätzlich nach Kriterien wie Termin, Preiskategorie oder Platzart suchen.
Suchen Sie z.B. Otello-Karten, sehen Sie nach zwei Klicks, dass es Kartenangebote in den Kategorien 5 und 8 gibt (vgl. Screenshot anbei). Für diese Information musste man früher im Forum schon sehr lange suchen!
Wir hoffen also, dass wir Sie noch von den Vorzügen der neuen Kartenbörse überzeugen können.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Onlineredaktion
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
#105073 von saarland1
22.12.2018, 22:16
Liebe Online-Redaktion, immer wenn ich in das Forum schaue, gibt es Beschwerden wegen der neuen Kartenbörse. Gibt es eigentlich auch positive Stimmen? Was ich persönlich nicht so toll finde:
1. Immer noch gibt es keine Sortiermöglichkeit nach dem Datum, wann das Angebot eingestellt wurde. Weil anscheinend alte Angebote nur unzuverlässig gelöscht werden, wird man mit vielem Abgelaufenen konfrontiert, ohne dies zu erkennen (auch wenn immerhin da steht, wann das Angebot eingestellt wurde). Ich habe bereits auf die fehlende Sortiermöglichkeit hingewiesen.
2. Was wohl damit zusammenhängt: Wenn man auf ein Angebot reagiert, ist es auch mir passiert, dass es keine Reaktion gab. Weil es das Angebot lange nicht mehr gab? Weil meine Anfrage nicht weitergeleitet wurde? Weil...? Frustriert und verunsichert: Soll man es bei einem anderen Anbieter probieren oder darauf hoffen, dass noch etwas passiert oder? Oder einfach alle Anbieter mal kontakten. Wäre ab irgendwie unfair. Hier fehlt natürlich die direkte Kontaktmöglichkeit mit dem Anbieter.
3. Übrigens konnte man sich früher automatisch informieren lassen, wenn es ein neues Angebot gab. Gibt es die Möglichkeit heute auch noch?
4. Es gibt die Filtermöglichkeit nach Kategorien. Leider sind aber keine Mehrfachnennungen vorgesehen. Ich kann also z.B. nicht auf einmal nach 'günstigen' Plätzen filtern, z.B Kategorie 5-7, sondern nur eine Kategorie aussuchen.
5. Eine der beliebtesten Kategorien sind die Stehplätze mit 'Bankerl'. Sie sind leider bei der Platzart nicht extra aufgeführt.
6. Mindestens genauso wichtig wie die Kategorie ist der genaue Platz. Da er, oder zumindest die Reihe und der Rang (o.ä.), oft im Angebot nicht erwähnt wird, muss man also den Anbieter kontakten und nach dem Platz fragen, dann auf Antwort warten. Und da ist in der Regel davon auszugehen, dass der Platz schon vergeben wurde. Es gibt in einer Kategorie nun mal unterschiedlich gute Plätze (bzw. unterschiedliche Vorlieben).
7. Auch wenn ich weiß, dass es nichts mit der Staatsoper zu tun hat: Ich habe davon profitiert, dass man fair, d.h. für den normalen Preis (oder gar günstiger), Karten von anderen Häusern erwerben konnte, sei es Bayreuth, oder auch den Gärtnerplatz. Aber dies wurde ja in einer früheren Anfrage schon abgeschmettert. Trotzdem wäre eine Kategorie 'Sonstige Aufführungen' schön gewesen,

Und ob die alte Börse besser war? Da musste man schnell reagieren, weil klar war, dass gute Angebote (und das sind fast alle) schnell vergeben waren. Alte Angebote interessierten in der Regel also nicht, weil sie eh vergeben waren. Wenn es noch aktuell war, hat der Anbieter ganz unkompliziert einen Reminder geschaltet. Und es stand in den meisten Angeboten die wichtigen Infos drin - einschließlich des Platzes und die von Ihnen nicht geliebte direkte Kontaktmöglichkeit (und bitte erzählen hier nicht wieder, dass dies durch das Datenschutzgesetz nicht mehr möglich sei). Das Wichtige konnte man also auf einen Blick sehen.
Damit war die alte Börse leider zumindest für mich wesentlich komfortabler und an meinen Bedürfnissen orientiert. Die Neugestaltung hätte Sinn gemacht, wenn über eine längerer Zeitraum sehr viele aktuelle Angebote enthalten wären. Dann wären die Filter eine hilfreiche Orientierungsfunktion gewesen. Da die Staatsoper-Karten aber so beliebt sind (außer manchmal die teuersten Plätze), dass die angebotenen Karten schnell weg sind, ist die Neugestaltung m. E. leider an der Wirklichkeit vorbei.
Nichts für ungut und schöne Feiertage

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste

Forums-Hinweis

Das Forum der Bayerischen Staatsoper ist zum Informationsaustausch gedacht; bitte verzichten Sie auf unsachliche oder diffamierende Beiträge.
Die Bayerische Staatsoper behält sich vor, unsachliche oder diffamierende Beiträge von der Veröffentlichung auszuschließen.
Bitte beachten Sie: Ihre Beiträge erscheinen nicht sofort online.
Viel Spaß und viele Informationen wünscht Ihnen Ihre Internet-Redaktion!

Die Bayerische Staatsoper

Die Bayerische Staatsoper gehört weltweit zu den führenden Opernhäusern und blickt stolz auf eine über 350 Jahren währende Geschichte zurück. Mit rund 600.000 Gästen, die jährlich über 300 Veranstaltungen besuchen, trägt die Bayerische Staatsoper maßgeblich zum Ruf Münchens als einer der großen internationalen Kulturstädte bei.

Innerhalb einer Spielzeit werden über 30 Opern aus fünf Jahrhunderten sowie Ballette, Konzerte und Liederabende gegeben. Damit ist das Programm der Bayerischen Staatsoper eines der vielfältigsten der internationalen Opernhäuser. Mit 2.101 Plätzen ist das klassizistische Nationaltheater das größte Opernhaus Deutschlands und gilt als eines der schönsten Theater in Europa.