Sie haben Fragen oder Anregungen zu unserem Service und zum Kartenverkauf?
Die Besucherkommunikation der Bayerischen Staatsoper kümmert sich um Ihre Anliegen.

Moderatoren: Administration, forum_admin

#105653 von Hans_Köhle
21.02.2020, 14:28
Der IBS - Die Münchner Opernfreunde lädt alle Musikfreunde sehr herzlich ein zum Künstlergespräch mit Okka von der Damerau.

Die Mezzosopranistin ist der Bayerischen Staatsoper seit vielen Jahren als Ensemblemitglied verbunden und begeistert das Publikum in zahlreichen Partien, darunter Ulrica in Un ballo in maschera, Erda in Der Ring des Nibelungen oder Brangäne in Tristan und Isolde. Daneben verfolgt sie auch eine erfolgreiche internationale Karriere mit Auftritten an der Wiener Staatsoper oder der Lyric Opera of Chicago. In München wird Okka von der Damerau im März erstmals als Azucena in Il trovatore zu sehen sein.

Termin: Dienstag, 10. März 2020, 19:00 Uhr, Münchner Künstlerhaus am Lenbachplatz
Moderation: Gisela Schmöger

Kostenbeitrag: Mitglieder: € 5.--, Gäste: € 8.--, Schüler und Studenten zahlen die Hälfte.
Kasse und Einlass 1/2 Stunde vor Beginn der Veranstaltung.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage unter
https://www.opernfreundemuenchen.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste

Forums-Hinweis

Das Forum der Bayerischen Staatsoper ist zum Informationsaustausch gedacht; bitte verzichten Sie auf unsachliche oder diffamierende Beiträge.
Die Bayerische Staatsoper behält sich vor, unsachliche oder diffamierende Beiträge von der Veröffentlichung auszuschließen.
Bitte beachten Sie: Ihre Beiträge erscheinen nicht sofort online.
Viel Spaß und viele Informationen wünscht Ihnen Ihre Internet-Redaktion!

Die Bayerische Staatsoper

Die Bayerische Staatsoper gehört weltweit zu den führenden Opernhäusern und blickt stolz auf eine über 350 Jahren währende Geschichte zurück. Mit rund 600.000 Gästen, die jährlich über 300 Veranstaltungen besuchen, trägt die Bayerische Staatsoper maßgeblich zum Ruf Münchens als einer der großen internationalen Kulturstädte bei.

Innerhalb einer Spielzeit werden über 30 Opern aus fünf Jahrhunderten sowie Ballette, Konzerte und Liederabende gegeben. Damit ist das Programm der Bayerischen Staatsoper eines der vielfältigsten der internationalen Opernhäuser. Mit 2.101 Plätzen ist das klassizistische Nationaltheater das größte Opernhaus Deutschlands und gilt als eines der schönsten Theater in Europa.